Großer Spendenerfolg der Fans des SV Babelsberg 03

Auf dem Rasen sahen die knapp 7.000 Besucher des “Ost-Derbies” zwischen dem SV Babelsberg 03 und Carl Zeiss Jena nur ein glanzloses 0:0. Trotzdem gab es bei strahlendem Sonnenschein und einer gut aufgelegten Nordkurve Grund zur Freude. Vor dem Spiel wurden am Fanladen der Babelsberger, sowie an den Stadiontoren und – unterstützt durch Durchsagen des Stadionsprechers – bei einer Runde durch das Stadion zahlreiche Spenden gesammelt, sowie viele Flugblätter verteilt. Vielen war weder MTZ-Ripo noch seine verzwickte Situation bekannt. Trotzdem war die Spendenbereitschaft äußerst hoch – “Ditt heißt, die sind wie wir – nur in Weißrussland?” “Jenau!”.

Trotz des positiven Echos überraschte der letztendliche Spendenstand die Aktivisten: 738€ konnten für die Unterstützung des MTZ-Ripo Minsk gesammelt werden! Damit hätten selbst die optimistischsten nicht gerechnet. Wenn das an einem Samstag in der Dritten Liga möglich in einer einzigen Stadt möglich war, dürfte doch mit etwas bundesweiter und internationaler Unterstützung beim Projekt “Save MTZ” alles drin sein! Bitte nachahmen!

Dieser Beitrag wurde unter Soli-Aktionen, Spenden abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.